Archiv Januar, 2010

Jan 20 2010

Unwegsames Gelände … ;-)

Autor: Kategorie: 2 - Allgemein

Ein nicht allzu ernstzunehmender Artikel 🙂

Irgendwann vor vielen vielen Jahren (ich hatte damals noch keinen Sorento) hat der Comedian Bodo Bach entweder in FFH oder HR3 über die massiv ansteigende Anzahl von SUV’s und Geländewagen philosophiert.
Er meinte, eigentlich wäre so ein Fahrzeug ja unnötig, weil man es nur benötigt um in ganz unwegsames Gelände zu fahren … und wir sollen doch mal ehrlich sein … so oft fahrt man ja nicht nach Offenbach. 🙂

Jetzt muss ich nächste Woche in die Niederlande … ganz nach oben … ich denke das rechtfertigt den Einsatz des Dicken 😉

noch keine Kommentare

Jan 14 2010

Typisch Deutschland …

Autor: Kategorie: 4 - Events

Gestern abend kommt bei mir eine eMail vom Veranstalter des Snowhillclimbing an … mit der Absage.

Das Landratsamt bzw. das Umweltschutzamt des Landkreises Oberallgäu hat die Veranstaltung kurzfristig, bei Strafandrohung von 100000 Eur, verboten.
Erreichen konnten sie das nur, weil sie den Skihang einen Tag zuvor zum „Naturgeschützten Gelände“ erklärt hatten.

Das ist wieder typisch deutsch … da hat diese Veranstaltung wieder einigen Leuten nicht in den Kram gepasst, denn einen wirklich nachvollziehbaren vernünftigen Grund die Veranstaltung zu verbieten gibt es ja wohl nicht.

Über dieses jetzt „naturgeschützte“ Gelände fahren täglich 10000 oder mehr Skifahrer drüber, dabei geht genausoviel oder genausowenig kaputt wie bei 100 Autos. Der Pistenbully hat im letzten Jahr gerade mal eine Stunde nach der Veranstaltung die Piste wieder in den Zustand versetzt in dem sie vor dem Event war … also kaputt ging nichts.
Bleibt also über die Abgasbelastung nachzudenken, die 100 Autos verursachen wenn sie die 500 m lange Strecke hochfahren. Selbst wenn man von einem erhöhten vielleicht doppelten Spritverbrauch ausgeht bleibt dieser verschwindend gering im Vergleich zu dem was die tausende Skifahrer jeden Tag verbrauchen um vom Hotel zur Skipiste zu fahren.
Ich habe nicht’s gegen Skifahrer, aber eigentlich müsste dieser Sport im Oberallgäu ab jetzt auch verboten werden, da er deutlich umweltschädlicher ist als wenn wir da einmal mit unseren Autos hochfahren.

Ich bin jedenfalls sehr enttäuscht. Nähere Informationen gibt es auf der Homepage des Veranstalters des Snowhillclimbing.

noch keine Kommentare

Jan 11 2010

Angekündigte Katastrophen …

Autor: Kategorie: 2 - Allgemein

Nachdem am letzten Freitag alle Medien die am Wochenende kommenden Katastrophen angekündigt haben … es wurde ja von Verkehrschaos gewarnt und zu Hamsterkäufen geraten … gab es für mich nur eins.

Der Dicke musste aus seinem Dornröschenschlaf aufgeweckt werden. Er durfte nach langer Zeit mal wieder nach Hause.

k-DSCI1196

Da ich am Samstag noch einen geschäftlichen Termin in „Badisch Sibierien“ im tiefsten Odenwald hatte, bin ich also am sehr frühen Samstag zu meinem Dicken gefahren und hab ihn erst mal freigefegt. Dank meines Batterietrennschalters war trotz ca. 4 wöchiger Standzeit das starten kein Problem… ich liebe diesen Schalter 🙂

Trotz selbst ungeräumter Bundesstraßen kam ich zu meinem Termin superpünktlich. Ich hab auch keinen mit meiner Winde aus dem Graben ziehen müssen 😉

Beim Rückweg war es bereits dunkel und die zum Teil abgelegenen und schneeverweehten Straßen waren sehr einsam … nur der Dicke, ich und die Straße.
Dank meines Afrika – Schalters konnte ich sämtliche Fackeln auf meinem Dach anzünden und hatte so insgesamt 500 Watt Licht zur Verfügung. Es war taghell 🙂

Am Sonntag durfte der Dicke dann noch ein bissel mit uns Beiden (Dany und ich) in den Wald zum spielen. Am nahegelegenen Otzberg gab es einige Waldwege, die zuvor (nach dem Schneefall) noch nie ein Mensch befahren hatte ;-).

k-DSCI1197

k-DSCI1201

So heute gehts nochmal ins tiefste Sauerland … dürfte aber mit dem Dicken auch kein Problem darstellen (und macht riesigen Spass).

Und ich freu mich schon aufs Snowhillclimbing 🙂 🙂 🙂

noch keine Kommentare