Archiv Dezember, 2018

Dez 14 2018

Er darf endlich wieder spielen … ;-)

Autor: Kategorie: 6 - Tuareg 2009

Vor einer ganzen Weile hat sich mein „Dicker Ex“ wieder in den Frankfurter Raum veriirt.

Jetzt darf er auch wieder in die Wüste spielen … diesmal ein bissel mehr Hardcore, direkt nach Algerien.

Seine „neue“ Geschichte wie er bald die algerische rocken wird gibt es dort zu sehen:

Instagram repit.rallye

oder auf deren Homepage

Coole Geschichte und ich freue mich so dass der Sorento wieder artgerecht gehalten wird.

noch keine Kommentare

Dez 11 2018

Testfahrt Marokko 2018 … ein kleines Fazit

Autor: Kategorie: 0 - Geckomobil

Insgesamt war ich nun 8 Wochen mit dem Gecko II unterwegs. Um Erfahrungen zu sammeln, mein Lieblingsland Marokko zu bereisen und ausgiebig das Gecko II zu testen.

Erlebt habe ich viel … ein paar Fotos gibt es auch … hier erstmal die wichtigsten Dinge kurz zusammengefasst.

Das Fahren mit dem doch etwas größeren (wie meine bisherigen) Reisemobil war anfangs etwas gewöhnungsbedürftig (vor allem wenn die Gassen so breit wie Gecko II waren) … aber nach 5500 km (und einer demolierten Hausecke in Marokko) wollte ich nichts anderes mehr fahren und hatte ich jetzt viel größere Problem wieder auf meinen „normalen“ PKW umzusteigen. Das mag natürlich auch mit dem aggresiven Verkehr in Deutschland zusammenhängen.

Ich war zwar in Marokko überwiegend auf Campingplätzen aber einige Male war ich auch frei gestanden. Nach dieser Reise im Womo muss ich sagen, dass die 7 m² mir auch in dieser langen Zeit nicht zu eng wurden. Die Einteilung hat sich für mich als perfekt herauskristallisiert.
Es gibt zwar einige Punkte die jetzt wieder auf meiner Liste stehen … aber wenn das nach einer Reise nicht so ist hat man nicht im Womo gelebt … es gibt immer was zu optimieren.

Was ich bitter lernen musste ist, dass es bei so einem doch recht „einfachen“ Fahrzeug extrem wichtig ist dass man sich mehr damit auskennt als ich es aktuell von mir behaupten kann. Gecko II und ich standen viele Tage in Zagora bei der Werkstatt. Am Ende haben sie meine Probleme lösen können … Die kriegen jedes Problem gelöst … Aber hätte ich mehr von meinem Fahrzeug und meinem Motor gewusst bzw. Erfahrung gehabt, wäre es einfacher gewesen. Hier besteht bei mir absoluter Handlungsbedarf.

Im Sand war der Gecko zwar nicht wirklich, aber ich habe ihm einige, zum Teil heftige, Verwindungspassagen zugemutet … und er hat sie erfolgreich gemeistert … die Kabine ist noch drauf und die Schweißnähte zeigen keine Risse.

Ein kleines Brüderchen hat der Gecko II auch noch bekommen … falls dann beim Großen was streikt bleibt immer noch der Kleine.

Alles in Allem war diese Testreise erfolgreich und schreit nach Wiederholung und Verlängerung 😉

 

 

noch keine Kommentare